Welcher Putz ist für die Fassade richtig

Der Frühling belohnt uns mit Sonnenstrahlen, für Besitzer eines Hauses die richtige Zeit etwas am Haus zu machen. Vielleicht könnte die Fassade dieses Jahr mal einen neuen Putzanstrich bekommen. Zahlreiche Besitzer von Häusern werden es sicherlich kennen, alle paar Jahre muss die Fassade erneuert werden. Risse in der Hauswand lassen schnell durchblicken, dass die Hauswand eine neue Fassade benötigt.

Soll der Putz am Haus erneuert werden, dann gibt es etliche Punkte die man beachten sollte. Hauseigentümer sollten beachten, dass nicht alle Hausfassadenputzprodukte geeignet sind. Die Sortimentvielfalt an Putzsorten ist groß. Aber alle haben ihre Vorteile und ihre Nachteile.

Baustellenmörtel sollte nicht genutzt werden

Beim Hausfassadenputz ist es ganz normal, dass dieser nach einigen Jahren eine Erneuerung bekommen muss. Nutzen Sie die Frühjahreszeit und erneuern Sie Ihren Putz. Damalige Hausfassaden wurden mit Baumörtel bedeckt. An heutigen Eigenheimen wird er aber nicht mehr verbaut. Verwendet wird er heute maximal in der Denkamlpflege. (mehr …)

Hilfe für den Terrassenbau

Zu einem schönen Eigenheim und einem schönen Garten gehört eine schön aussehende Terrasse. Wollen Sie eine ansprechende Veranda bekommen, sollten Sie sich beim Planen der Gartenterasse umfangreiche Gedanken machen. Die Nutzungsabsichten der Veranda können sehr verschieden sein.

So legen Sie die Terrasse richtig an

Die Veranda kann ganz verschieden genutzt werden. Beispielsweise als Partyort, für Grillabende, als Spielort für die Kinder oder zum erholen. Behalten Sie bei der Terrassenplanung also den Nutzungsfaktor genau im Kopf. Bei Kindern im Haus kann die Terrasse beispielsweise als Spielort dienen. Bedenken Sie solche Nutzungen, denn das entscheidet die Bodenbelagswahl. (mehr …)